LiveZilla Live Chat Software
Hier finden Sie eine Liste der am häufigsten gestellten Fragen. Ist auch Ihre Frage dabei ?
 
Sollte Ihr Anliegen hier noch nicht aufgeführt sein, so nutzen Sie bitte unser

 

 

» Infos zu Zelten
Was ist der Unterschied zwischen TC-Zelten und Air-Zelten von Nomad ?

Der Unterschied zwischen TC-Zelten mit Beschichtung und TC-Zelten ohne Beschichtung, die so genannte Air-Serie. Die TC-Zelthaut mit Beschichtung ist anders gewebt und hat eine Beschichtung, um die Wasserdichtigkeit zu garantierten. Das ist eine PU-(Polyurethan)-Beschichtung an der Innenseite. Außerdem sind die Nähte an der Innenseite versiegelt, was absolute Wasserdichtigkeit gewährleistet. Durch die etwas geringe Belüftungsfähigkeit des Stoffes, wird beim Campen bei niedrigeren Temperaturen die Wärme besser festgehalten. Die Nomad TC-Zelthaut wirkt wärmeregulierend; im Zelt bleibt es tagsüber kühler und nachts wärmer. TC Air-Zelthaut ohne Beschichtung hat mehr Gewebefäden pro cm2 als die beschichtete Zelthaut und diese Zelte sind deshalb etwas schwerer. Wenn die Gewebefäden nass werden, schwellen sie durch die Feuchtigkeit an, und die Löcher zwischen den Fäden werden kleiner. Klein genug, um Regentropfen und sogar einem kräftigen Regenschauer Widerstand zu bieten. Außerdem ist der Stoff wasserabweisend behandelt, sodass die ersten Tropfen abperlen. Da die Zelthaut nicht beschichtet ist, bietet sie eine optimale Belüftung und sorgt dafür, dass keine Kondensfeuchte auftritt. Belüftung bedeutet jedoch auch eine geringe Isolation und deshalb eignen sich diese Zelte besser für wärmere Klimaverhältnisse.

Also….

  • Für das Campen südlich der Niederlande ist ein Zelt aus der Air-Serie am besten (warm, Belüftung, geringer Bedarf an Wärmeisolation).
  • Für das Campen nördlich, westlich und östlich der Niederlande ist ein TC- beschichtetes Zelt am besten (angenehme Aufenthaltstemperatur, wenn es draußen kalt ist, bleibt es innen wärmer, bei Regen nimmt der Stoff weniger Feuchtigkeit auf).

Achtung: zu unseren Air-Zelten gehört ein einzippbarer Zeltboden zur Standardausstattung, bei den TC-Zelten mit Beschichtung ist er ein zusätzliches Zubehör.

Grundsätzlich können unsere Air-Zelt unter allen Wetterbedingungen verwendet werden. Nur, da das TC-Material nicht beschichtet ist, entspricht der Effekt etwa 100% Cotton. Das heißt, dass bei einem plötzlichen starken Regenguss kurzfristig Feuchtigkeit durch das Material hindurchsickert. Das Cotton muss das Wasser aufnehmen, um das Außenzelt 100% wasserdicht zu machen. Das dauert normalerweise 30-60 Sekunden. Bei einem normalen Regenschauer, der aus kleinen Tropfen besteht, bemerkt man das nicht.



Zurück